Konjugation der Verben

Konjugation der Verben

Die Verben nehmen im Deutschen viele verschiedene Formen an. Wenn wir das Futur II weglassen, weil man das kaum braucht, haben wir 5 Zeiten. Nehmen wir noch die beiden Konjunktiv-Formen hinzu, dann haben wir 7 Formen:

Präsens: ich schlage
Präteritum: ich schlug
Perfekt: ich habe geschlagen
Plusquamperfekt: ich hatte geschlagen
Futur I: ich werde schlagen
Konjunktiv I: ich schlage / würde schlagen
Konjunktiv II: ich schlüge

Jede dieser Formen läuft natürlich durch die 3 Personen im Singular und Plural, also 7 x 6 = 42. Wenn es sich um ein transitives Verb handelt, also ein Verb, das ein Akkusativ-Objekten haben und das Passiv bilden kann, dann kommen 42 Passiv-Formen hinzu, macht also 84. Dazu kommen die drei Imperativ-Formen, in der Summe also 87.

Das klingt schrecklich, ist aber erlernbar!

Einen wunderbaren Konjugationstrainer findest du bei scholingua

Dort kannst dir ein Verb aussuchen oder zufällig aussuchen lassen. Dann kannst du die Formen wählen, die du trainieren willst. Und du kannst wählen zwischen dem strukturierten Modus und dem Zufallsmodus. Im strukturierten Modus musst du jeweils alle sechs Personen eingeben. Das ist sicherlich gut für systematisches Lernen, wird aber auf die Dauer langweilig. Im Zufallsmodus wird nur eine dieser Formen abgefragt.

Wenn du dir über die Aussprache nicht sicher bist, kannst du dir jede Form auch ansagen lassen.

Ähnlich wie bei ondaz kannst du dich dort auch registrieren und dann deine Lernfortschritte anzeigen lassen.

Hier auf ondaz plane ich eine Serie von Übungen, bei denen du einen Satz immer in einer Dimension umformen musst. Also von ich zu wir, dann ins Passiv, dann ins Präteritum, dann zu du, dann in den Konjunktiv usw, auch in Kombination mit Modalverben. Aber das dauert noch ein bisschen.

 

Leave a Comment