BAföG nach ausländischem Hochschulabschluss oder nach Fachrichtungswechsel

Du hast im Ausland schon studiert und willst in Deutschland noch einmal studieren, um einen deutschen Studienabschluss zu erwerben?

Dann kann es passieren, dass dein Antrag auf Studienförderung (BAföG) abgelehnt wird. Das wird damit begründet, dass du schon einen Hochschulabschluss hast. Wenn du dein Studium im Ausland nicht abschließen konntest und nun in Deutschland ein anderes Fach studieren willst, dann wird oft der “Fachrichtungswechsel” nicht genehmigt.

Zu diesen Problemen haben einige Verwaltungsgerichte Urteile gefällt, die dir helfen können. Die BAföG-Verwaltung beachtet diese Urteile oft nicht. Wie du dann trotzdem zu einer Förderung nach BAföG kommen kannst, erkläre ich dir auf einer anderen Webseite: intez.de.